Infrastrukturelles Gebäudemanagement

Das infrastrukturelle Gebäudemanagement besteht insbesondere aus Leistungen der Daseinsfürsorge und für die wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens förderlichen Services. Damit sichern die Dienste den Werterhalt von Immobilien und Sachgegenständen und das Wohlbefinden der Mitarbeiter und Besucher.

Die Hauptaufgabe des infrastrukturellen Gebäudemanagements ist das Erbringen und Überwachen von gebäudebezogenen Dienstleistungen.